Kolleg St. Blasien

Presse - Archiv

 

Badische Zeitung vom Freitag, 27. November 2009

 

Zollitsch kritisiert Landesregierung

 

Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, hat das Kolleg St. Blasien besucht. Dabei kritisierte er deutlich die Schulpolitik des Landes.

Die Wirtschaftskrise gebe Gelegenheit zum Nachdenken darüber, welch gefährliche Folgen Egoismus für eine Gesellschaft habe, sagte der Erzbischof im Gespräch mit Lehrern. "Kein Politiker konnte mir bis jetzt sagen, wie wir die gewaltige Schuldenlast abtragen können, die uns die Finanzkrise eingebrockt hat", illustrierte er das Thema.

Zollitsch kritisierte in St. Blasien die Politik der Landesregierung. Die Kürzungen in der Refinanzierung der freien Schulen, deren größter Träger die katholische Kirche sei, brächten mittel- und langfristig die Arbeit und Existenz dieser Schulen in Gefahr. Zollitsch kündigte an, den Anspruch der freien Schulen auf eine angemessene Refinanzierung bei den Spitzen der Landesregierung noch in diesem Jahr geltend zu machen.

 

Sitemap | Kontakt