Kolleg St. Blasien

Presse - Archiv

 

Badische Zeitung vom Montag, 29. Juni 2009

 

Preise für die besten Schüler

 

ST. BLASIEN (kbl). An der Abiturfeier des Kollegs bekamen etliche Schüler Auszeichnungen für besondere Leistungen. Im Fach Geschichte bekam Cosmas Weigel den Schulpreis, Philipp Kiefer zeichnete sich im Fach Deutsch aus und bekam dafür den Scheffelpreis. Physik- und Chemiepreise gingen beide an David Thissen. Den kombinierten Physik-Mathematik-Preis erarbeitete sich Jonathan Siegel, der Mathe-Preis ging an Joan Bosch.

In Latein zeichneten sich Milena Bös, Vincenz Jahn und Friso van der Meyden aus. Den Preis für besondere Leistungen in den modernen Fremdsprachen nahm Charlotte Wolf mit nach Hause. Trägerin der Alfred-Maul-Gedächtnismedaille für hervorragende Leistungen im Schulsport und für außerunterrichtliches Engagement bei Wettkämpfen ist Madeleine Müller. Milena Bös bekam den Abiturpreis für katholische Religionslehre, Valentin Wetzel den Schulpreis "Ökonomie-Wirtschaft". Ein E-Fellows-Net Stipendium, das einen kostenlosen Internetzugang und kostenlose Recherchemöglichkeiten in kostenpflichtigen Datenbanken umfasst, bekamen Cosmas Weigel, Friso van der Meyden, David Thissen, Valentin Wetzel und Manuel Kaiser. Den erstmals von der Firma Testo gesponserten Abiturpreis für hervorragende Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern bekam Friso van der Meyden. Das Lenzkircher Unternehmen zahlt dem Abiturienten ein vierwöchiges Auslandspraktikum in einer Testo-Niederlassung in Shanghai. Dort wird er fachlich betreut. Die Firma übernimmt die Kosten für Flug und Unterkunft, außerdem bekommt Friso van der Meyden ein Taschengeld.

 

Sitemap | Kontakt