Kolleg St. Blasien

Presse - Archiv

 

Badische Zeitung vom Samstag, 18. Oktober 2008

 

Domstadt hat Boule-Anlage

 

Geschaffen wurde sie im Rahmen einer 75-Stunden-Aktion anlässlich "75 Jahre Kolleg in St. Blasien"

 

Von unserem Redakteur Horst A. Böß

 

ST. BLASIEN. St. Blasien hat jetzt eine Boule-Anlage. Geschaffen wurde diese von 16 Schülern des Kollegs im Rahmen einer 75-Stunden-Aktion anlässlich des Starts des Jubiläumsjahres "75 Jahre Kolleg in St. Blasien".

 

Am gestrigen Nachmittag wurde an der Anlage im Hofgarten in St. Blasien ein Hinweisschild aus Messing angebracht, auf dem verewigt ist, wer die Anlage geschaffen hat und warum. Danach wurde diese von Kollegsdirektor Johannes Siebner SJ an Bürgermeisterstellvertreter Thomas Mutter als Vertreter der Stadt übergeben. Im Rahmen einer 75-Stunden-Aktion haben 16 Schüler des Kollegs unter Anleitung von Lehrer Alan Metclafe die Boule-Anlage im Hofgarten. Begonnen wurde mit der Aktion am Mittwochnachmittag mit der Einweisung in die Projektarbeit. Am Donnerstag in der Frühe ging es zum städtischen Bauhof, wo die Arbeitsgeräte aufgenommen wurden. Trotz des heftigen Regens hoben die Schüler den Platz aus und fertigten die hölzerne Umrandung. Mehrere Schichten verschieden starker Kies wurden danach eingebaut und mit einem Rüttler verdichtet. Wegen des Regens musste aber schon am Donnerstagmittag die Aktion abgebrochen werden. Am gestrigen Freitag ging es mit frischem Elan wieder an die Arbeit. Unterstützung erhielten die Schüler von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes, die auch immer wieder den richtigen Kies anlieferten.

 

Durch die Verzögerung wegen des schlechten Wetters am Donnerstag musste das geplante Boule-Turnier zur Einweihung zwischen Kollegsdirektor und Bürgermeisterstellvertreter verschoben werden, ganz fertig war der Platz noch nicht. Nach der Einweihung wurden noch die letzten Arbeiten erledigt.

 

Sitemap | Kontakt