Kolleg St. Blasien

Presse - Archiv

 

Badische Zeitung vom Donnerstag, 12. Juni 2008

 

Vorbereitungen für das Jubiläum 2009 sind angelaufen

 

Das Kolleg feiert im kommenden Jahr sein 75-jähriges Bestehen in St. Blasien / Weichen dazu wurden am 16. August 1933 gestellt

 

ST. BLASIEN (BZ). Für das Kolleg St. Blasien wird 2009 ein ganz besonderes Jahr sein: "75 Jahre Kolleg in St. Blasien" lautet das Motto im Jubiläumsjahr. Seit 1934 unterrichten Jesuiten am Kolleg. Auch das Internat öffnete Ostern 1934 seine Pforten im ehemaligen Benediktinerkloster.

 

Die Geschichte des Kollegs aber beginnt im schweizerischen Fribourg, wo Petrus Canisius bereits 1596 das St.-Michaels-Kolleg gründete, das nach einer bewegten Geschichte und dem Umzug ins österreichische Feldkirch heute in St. Blasien weiterlebt. Ausgerechnet die nationalsozialistische Herrschaft bedrohte den Bestand der deutschen Auslandsschule in Österreich und zwang diese nach Deutschland umzusiedeln. Die Weichen dazu wurde vor 75 Jahren gestellt. Am 16. August 1933 kam es zur Unterzeichnung des Kaufvertrags zwischen der Oberdeutschen Ordensprovinz der Jesuiten und der Spinnerei St. Blasien in Liquidation. An diesem Tag gingen fast sämtliche Gebäude des Benediktinerklosters in den Besitz des Jesuitenordens.

 

Zu diesem Jubiläum ist eine ganze Reihe von Veranstaltungen geplant, beispielsweise ein Altkollegianerball und ein Benefizkonzert. Der festliche Höhepunkt des Jubiläums soll wieder das traditionelle Pfingstfest vom 30. Mai bis 1. Juni werden. Es gibt drei Ziele, die dem Kolleg St. Blasien bei diesem Jubiläum besonders wichtig sind: Dankbar zurückschauen — Geschichte erinnern; Ein großes Fest feiern — Kollegsgemeinschaft erleben und stärken; Die Zukunft in den Blick nehmen — gestalten.

 

In der Pater-Alfred-Delp-Halle fand dieser Tage der Startschuss mit einer Schulversammlung für alle Kollegianer statt, auf der über das Jubiläum "75 Jahre Kolleg in St. Blasien" informiert wurde. Im Mittelpunkt stand dabei die Vorstellung der kommenden Projekttage vom 16. bis 18. Oktober, die ganz im Zeichen des Jubiläums stehen werden. Die Projekttage bilden den Auftakt zum Jubiläumsjahr. Es gibt bereits eine Reihe von Projektideen und weitere kreative Vorschläge werden in den nächsten drei Wochen gesucht, beispielsweise: Staffellauf von Feldkirch nach St. Blasien, 75-Stunden-Aktion: 75 Kollegianer realisieren in 75 Stunden ein soziales, interkulturelles oder ökologisches Projekt in der Stadt und Region, Geschichtswerkstätten z. B. Zeitzeugengespräch, Kreativer Umgang mit dem Kollegswappen, Musisch-kreative Projekte z. B. Musikrevue aus 7,5 Jahrzehnten, Jubiläums-T-Shirt und Ideenwerkstatt für das Jubiläumsjahr.

 

Sitemap | Kontakt